Alte Sünde macht oft neue Schande Oder: Beichten hilft den Aktienkursen

07.04.2017 Finanzmarkt & Investor Relations von Ursula Querette

Bevor eine Person ins Rampenlicht der Öffentlichkeit tritt, muss sie sich überlegen, welche Leichen sie im Keller hat – und welche davon sie vorab offenlegt: uneheliche Kinder, heimliche Geliebte, schwarz beschäftigte Haushaltshilfen, begünstigte Ehefrauen und Kinder, Alkoholprobleme, unrechtmäßig erlangte akademische Titel, fehlerhafte Spesen-/Reisekostenabrechnungen, hohe Nebeneinkünfte, um nur einige Beispiele zu nennen. Durch Dritte aufgedeckt können sie der Reputation einer Person erheblich schaden, ihr vermutlich sogar die Karriere verbauen.

Weiterlesen # Börse # Aktien # Reputation

Keine Fake News: Warum wir das Vertrauen in wichtige Nachrichtenquellen untersucht haben

06.04.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Nikolas Pohl

In der anhaltenden Debatte über sogenannte Fake News und die „Lügenpresse“ ist die Glaubwürdigkeit etablierter Medien ein entscheidender Faktor. Anders als beispielsweise in den USA fehlen hierzulande aber Daten darüber, wie groß das Vertrauen der Menschen in einzelne Medien ist.

Weiterlesen # Fake News # Vertrauen # Umfrage

Großbritannien hat die Scheidung eingereicht: Beginnt jetzt der Rosenkrieg?

29.03.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Instinctif Partners

Das Public-Policy-Team von Instinctif Partners hat die weiteren Verhandlungsschritte aus EU- und UK-Perspektive über die kommenden 24 Monate skizziert. Wichtige Ereignisse, wie beispielsweise die bevorstehenden Wahlen, werden den Brexit-Prozess natürlich weiter prägen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Weiterlesen # Brexit # Politik # Social Media # Europa

„Fake News“ mit Medienkompetenz und Qualitätsjournalismus begegnen

29.03.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Natalie Hallensleben

Die sogenannten Fake News sind aus den Schlagzeilen nicht mehr wegzudenken. Seit dem US-Wahlkampf setzt Donald Trump auf „Fake News“ – und die etablierten Parteien in Deutschland fragen sich verzweifelt, wie sie im Superwahljahr 2017 mit „Fake News“ umgehen sollen. Inzwischen hat die Bundesregierung einen Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem gegen „Hate Speech“ und „Fake News“ in sozialen Netzwerken vorgegangen werden soll: Systematischer und schneller löschen, heißt die Antwort des Gesetzes zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken (NetzDG). Doch ist das tatsächlich die Lösung?

Weiterlesen # Fake-News # Politik # Social Media

Der 100-Prozent-Kandidat

21.03.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Cornelius Brand

Politik ist immer zahlengetrieben. Nicht nur, wenn es um die Erhöhung des Kindergeldes geht, die Überschüsse im Bundeshaushalt oder aktuelle Umfragewerte. Mit Zahlen werden Ansprüche und Botschaften kompakt transportiert: „18“, „2010“ und „2020“ sind Beispiele mit jeweils eigener Konnotation. Seit Sonntag kann nun die „100“ eine ganz eigene Klasse für sich beanspruchen – hat sie doch als ausgezählte Zustimmung in Prozent am Tag der Wahl zum SPD-Vorsitzenden bereits Geschichte geschrieben. Da kein Zweifel an der ordnungsgemäßen Auszählung besteht, verbietet sich jeder – auch ironische – Vergleich mit totalitären Systemen.

Weiterlesen # Politik # SPD # Schulz

Die Fondsbranche steht (erneut) vor einem schwierigen Jahr

07.02.2017 Finanzmarkt & Investor Relations von Matus Qurbany

Vor welchen Herausforderungen steht die Fondsbranche 2017? Das war – erneut – das zentrale Thema des Fondskongresses in Mannheim, das Fondsmanager, Finanzberater und Investoren bzw. ehemalige Politiker umtrieb. Geht es nach Ex-Dr. und Ex-Verteidigungs- und Wirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg, dann muss sich Deutschland auf eine Zeitenwende einstellen, die Politik und Finanzbranche gleichermaßen betrifft. Insbesondere die „Mischung“ aus hartem Brexit, dem Protektionismus von US-Präsident Trump und dem von China präsentierten Selbstverständnis als Bewahrer des Freihandels werde die Kapitalmärkte volatil halten und die Investmententscheidungen der kommenden Monate prägen.

Weiterlesen # Immobilien # Finanzen # Fondsbranche # Digital

Mit Sicherheit in die Zukunft – Das Davos der Agrarwirtschaft in Berlin

07.02.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Bernd Buschhausen

Im Januar war Berlin Gastgeber für die Entscheidungs- und Leistungsträgerelite der globalen Agrarwirtschaft und -politik. Die Internationale Grüne Woche (IWG) als „Davos des Agrarbusiness“ ist eine beeindruckende Leistungsschau für Verbraucher und Hersteller über die Innovationskraft des Sektors. Zugleich ist sie eine einflussreiche Diskussionsplattform für Entscheidungsträger aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, um Lösungen für die Zukunft voranzutreiben. Angesichts der anstehenden globalen Weichenstellungen für mehr Nachhaltigkeit und Sicherheit in der Agrarwirtschaft, lohnt es sich, die Ergebnisse der IWG auch hinsichtlich der Kommunikation entlang globaler Wertschöpfungsketten zu betrachten.

Weiterlesen # Agrarwirtschaft # Internationale Grüne Woche # Nachhaltigkeit # Regulierung # Christian Schmidt # Stakeholder

Hinein ins (deutsche) Schicksalsjahr!

07.02.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Cornelius Brand

Gewiss, es ist verfrüht, einen Beitrag zur kommenden Bundestagswahl zu verfassen. Insbesondere, wenn die Neugierde auf den möglichen Wahlausgang und die anschließende Regierungsbildung befriedigt werden soll. Als zu hochfrequent und verstörend erleben wir die Nachrichtenlage aus dem Aus- und Inland. Als zu schwach die Leistungen der Prognostik. Als zu erratisch das Verhalten vieler politischer Akteure – nicht nur bezogen auf die „Moves" von Gabriel oder Seehofer. Unterm Strich wird vielerorts offenbar auf Sicht gefahren. Sauber abgesteckte politische Kurse haben nur noch Seltenheitswert – oder sie erinnern in ihrer Radikalität an Alpträume.

Weiterlesen # Bundestagswahl 2017 # Politik

Stakeholder-Dialog: Wenn jede Meinung zählt

07.02.2017 Unternehmenskommunikation von Cornelius Brand und Thomas Stein

Zur falschen Zeit am falschen Ort mit dem falschen Produkt? Zielgruppe verfehlt und kostbare Ressourcen versenkt! Dieses Negativ-Szenario aus dem „klassischen" Marketing kann auch das Ergebnis eines missratenen Stakeholder-Dialogs sein – mit verfehlten Botschaften an falsche Zielgruppen. Nur wer seine Anspruchsgruppen gut kennt, wird diesen Fehler vermeiden.

Weiterlesen # Stakeholder-Dialog # Stakeholder-Mapping # Stakeholder-Management # Kommunikation

White Paper: Content is King – mit Inhalten überzeugen

07.02.2017 Finanzmarkt & Investor Relations von Annette Kohler-Kruse

Geschäftsberichte aus der Sicht institutioneller Investoren und Research-Analysten

Jedes Jahr widmen sich Unternehmen gemeinsam mit ihren Wirtschaftsprüfern, Finanz-, Marketing- und Kommunikationsexperten über einen langen Zeitraum hinweg der Erstellung ihrer Geschäftsberichte. Und immer wieder resultiert daraus eine breite Palette unterschiedlichster Darstellungsformen. Instinctif Partners hat im Rahmen eines White Papers die Sichtweise institutioneller Investoren und Research-Analysten auf Geschäftsberichte börsennotierter Unternehmen untersucht.

Weiterlesen # White Paper # Geschäftsbericht # Nachhaltigkeitsberichterstattung # Investoren # Analysten

1 234 ... 15 Seite 1 von 15