Schlaflos in Wolfsburg

04.09.2018 Kapitalmarkt & Investor Relations von Ursula Querette 

Insiderinformationen, deren Bekanntwerden den Aktienkurs erheblich beeinflussen können, unterliegen der Pflicht zur Ad-hoc-Publizität. Die verantwortlichen Manager von börsennotierten Unternehmen müssen dabei auf Unverzüglichkeit, eine sachliche und klare Sprache sowie angemessene Verbreitung achten. Die von Elon Musk getwitterte Information, Tesla von der Börse nehmen zu wollen, mag aus einem Gefühl der Gereiztheit heraus unverzüglich gewesen sein – die Meldung wurde aber weder im Aktionariat angemessen verbreitet noch klar erläutert. Schlaflosigkeit und Überarbeitung können hier nicht als Entschuldigungen gelten.

Weiterlesen # Ad-hoc-Publizität # Insiderinformationen # Dieselskandal # Kapitalanleger-Musterverfahren

Hauptversammlung als Computerspiel?

25.06.2018 Kapitalmarkt & Investor Relations von Ursula Querette 

Neulich auf der Konferenz des Deutschen Investor Relations Verbands (Motto: Titelverteidigung Deutschland – Sport, Wirtschaft, Kapitalmarkt) stellte die Firma Staramba ihre Avatare vor, mit denen Fußballspiele in der virtuellen Realität simuliert werden können. Wäre das nicht eine Lösung für Hauptversammlungen von börsennotierten Unternehmen?

Weiterlesen # Hauptversammlung # Investor Relations # Aktionäre

Vorsicht! Aktivismus

20.03.2018 Kapitalmarkt & Investor Relations von Ursula Querette 

Wer Kinder hat, denkt bei dem Begriff vielleicht an hyperaktive Kinder – ADHS, ein Syndrom, das ständig zuzunehmen scheint. Oder an Helikopter-Eltern, ebenfalls eine hyperaktive Spezies, die ihre Kinder überall hinbegleitet.

Weiterlesen # Aktionäre # Hauptversammlung # Aktivismus

Der nichtfinanzielle Bericht – viele Hindernisse, aber gut für die Reputation

21.11.2017 Kapitalmarkt & Investor Relations von Ursula Querette 

Für Unternehmen, deren Geschäftsjahr ab dem 1.1.2017 beginnt, gelten die erweiterten Pflichten zur nichtfinanziellen Berichterstattung (Nachhaltigkeitsbericht). Die betroffenen Unternehmen dürften derzeit mit Hochdruck daran arbeiten.

Weiterlesen # Nachhaltigkeitsbericht # Corporate Governance Kodex # Jahresfinanzbericht

Nachlese DVFA-Frühjahrskonferenz – Tipps für ansprechende Investorenpräsentationen

20.06.2017 Kapitalmarkt & Investor Relations von Ursula Querette 

Vom 8. bis 10. Mai 2017 fand in Frankfurt die diesjährige DVFA Frühjahrskonferenz statt – mit weiter steigendem Interesse von Unternehmen und Investment-Profis. 55 Unternehmen (Vorjahr: 43) stellten sich den Fragen der Financial Community. Mehr als 300 Analysten und Investoren (Vorjahr: 273) hatten sich angemeldet. Die Zahl der vereinbarten One-on-One-Meetings verdoppelte sich auf 540 (Vorjahr: 259). Das Interesse an der Veranstaltung war so groß, dass man aus Platzgründen sogar umziehen musste: vom DVFA Center in das Marriott Hotel. Damit hat die DVFA-Frühjahrskonferenz ihren Stellenwert als wichtige Investoren- und Analystenkonferenz für kleine und mittlere Unternehmen deutlich ausgebaut.

Weiterlesen # InvestorRelations # DVFA # Investorenpräsentation

Alte Sünde macht oft neue Schande Oder: Beichten hilft den Aktienkursen

07.04.2017 Kapitalmarkt & Investor Relations von Ursula Querette 

Bevor eine Person ins Rampenlicht der Öffentlichkeit tritt, muss sie sich überlegen, welche Leichen sie im Keller hat – und welche davon sie vorab offenlegt: uneheliche Kinder, heimliche Geliebte, schwarz beschäftigte Haushaltshilfen, begünstigte Ehefrauen und Kinder, Alkoholprobleme, unrechtmäßig erlangte akademische Titel, fehlerhafte Spesen-/Reisekostenabrechnungen, hohe Nebeneinkünfte, um nur einige Beispiele zu nennen. Durch Dritte aufgedeckt können sie der Reputation einer Person erheblich schaden, ihr vermutlich sogar die Karriere verbauen.

Weiterlesen # Börse # Aktien # Reputation

Old sins can bring new scandals

07.04.2017 Kapitalmarkt & Investor Relations von Ursula Querette 

Before people take a step into the limelight, they must consider any skeletons stashed in their closet - and which of these to disclose in advance: anything from a criminal record to a CV that is not wholly truthful to exaggerated expense reports. Undisclosed and later uncovered by third parties, they can seriously damage a person’s reputation, and even destroy a career.

Weiterlesen # Stock # Stock Exchange # Reputation

Von grünen Schuhen - Kleines Börsenlexikon

11.04.2016 Unternehmenskommunikation von Ursula Querette 

Pilot Fishing, Roadshow, Bookbuilding, Greenshoe … Die Börse hat ihre ganz eigene Sprache. Mit diesen Begriffen musste sich auch das Bioökonomie-Unternehmen BRAIN AG im Zuge der Vorbereitungen zum Börsengang (IPO) auseinandersetzen. Im Januar war es dann so weit: Nach ersten positiven Rückmeldungen von ausgewählten Investoren, dem sogenannten Pilot Fishing, kündigte BRAIN die IPO-Pläne konkret an. 

Weiterlesen # Brain AG # Investor Relations

Bioökonomie belebt das IPO-Geschäft

04.02.2016 Kapitalmarkt & Investor Relations von Ursula Querette 

Was für eine Überraschung! Trotz widriger Kapitalmarktentwicklung (einige sagen, die schlechteste Januar-Börsenentwicklung in Deutschland seit den 70ern; die Profis sagen „Vola über 25“) hat die BRAIN AG im Rahmen ihres IPO mehr als 30 Mio. Euro eingesammelt und wird am 9. Februar ihr Börsendebüt feiern.

Nach oben

Weiterlesen # IPO # Börse

Scout24 – IPO-Erfolg trotz Deutschland
Oder: Warum es in den USA mehr Einhörner gibt als bei uns

23.11.2015 Kapitalmarkt & Investor Relations von Ursula Querette 

Am 1. Oktober 2015 sind die Aktien der Scout24 AG erstmals an der Börse gehandelt worden. Trotz VW-Skandal und starker Konjunktursorgen in China hat Scout24, Betreiber von Online-Marktplätzen für Immobilien und Autos, seinen Börsengang erfolgreich umgesetzt. Die Marktkapitalisierung zum Emissionspreis von 30 Euro betrug 3,2 Milliarden Euro.

Weiterlesen # IPO # Börse

1 2 Seite 1 von 2