Was die Unternehmenskommunikation von Instagram-Storys lernen kann

31.08.2018 Unternehmenskommunikation von Kristin Gabriel 

Das vertikale Echtzeit-Format Instagram-Story setzt einen klaren Gegenpol gegen alle inszenierten und perfekten Fotos, die bislang auf Instagram geteilt wurden. Influencer haben schnell das langfristige Potenzial der Instagram-Storys erkannt: Sympathiepunkte zu sammeln war noch nie einfacher als mit individuell zusammengestellten Fotos, Videos und Texten. Doch Unternehmen nutzen die Storys immer noch zu wenig.

Weiterlesen # Instagram # Kommunikationsmix

Zurück zur Normalität? Söders Rhetorik vor der Landtagswahl

09.08.2018 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Alexander Weinberger 

Markus Söder, bayerischer Ministerpräsident, ist der unbeliebteste Regierungschef eines deutschen Flächenlandes. Nur 31 Prozent gaben in einer Forsa-Umfrage an, mit seiner Arbeit „zufrieden“ zu sein. Zugleich verliert auch die CSU an Zustimmung: In einer Campo-Data-Umfrage zur Landtagswahl am 3. August sagten nur noch 40 Prozent, dass sie die CSU wählen wollen. Was in anderen Bundesländern nach einem soliden Ergebnis klingt, wäre für die CSU das größte Landtagswahl-Debakel seit 1954.

Weiterlesen # Landtagswahl # Rhetorik

Pressefreiheit: Kleiner Widerstand mit großer Kraft

02.08.2018 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Thomas Stein 

Der Streit zwischen Arthur Gregg Sulzberger, Herausgeber der New York Times, und Donald Trump spitzt sich zu. Der US-Präsident wird nicht müde zu behaupten, dass Journalisten nur „Fake News“ verbreiten und darum „Feinde des Volks“ sind. Sulzberger bietet ihm die Stirn und macht klar, wie gefährlich die „hetzerische Sprache“ von Trump ist. Die Washington Post wiederum machte jüngst darauf aufmerksam, dass der US-Präsident an einem Tag 77 (!) Falschaussagen verbreitete, rund sechs im Tagesdurchschnitt.

Weiterlesen # Pressefreiheit # Fake News