Kampf gegen Klimawandel: Finde ich gut, aber lass das mal die anderen machen

28.02.2019 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Alexander Weinberger 

„Der weltweite Ausstieg aus Kohle, Öl und Gas muss so laufen wie die Abschaffung der Sklaverei. Es war irgendwann globaler Common Sense: Das machen wir zivilisierten Menschen nicht“, äußerte sich Patrick Graichen, Direktor von Agora Energiewende, vor Kurzem im Tagesspiegel. Diese Aussage passt zu einer aktuellen Studie des Meinungsforschungsinstituts Pew Research Center. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass Menschen weltweit am meisten Angst vor dem Klimawandel haben – mehr als vor Terrorismus oder drohenden atomaren Konflikten.

Weiterlesen # Klimawandel

The 2020 US presidential election: Forget the wall, it's going to be about wall street

21.02.2019 Kapitalmarkt & Investor Relations von Andrea Borberly 

Ever since politicians started announcing their candidacies for the 2020 US presidential election, the spotlight has followed them around relentlessly. In the midst of the media furore, however, one has to wonder, what will the 2020 election really be about?

Weiterlesen # Election # Wall Street # Capital Markets

Warum die Fondsbranche auch in Zukunft Charisma brauchen wird

15.02.2019 Kapitalmarkt & Investor Relations von Kim Schach 

In der Fondsbranche vollzieht sich aktuell ein Generationenwechsel. An der Spitze vieler aktiver Asset-Manager nehmen Branchengrößen ihren Hut und verabschieden sich in die Rente. Logisch, dass das vor allem für die betroffenen Häuser viele Fragen aufwirft. Aber auch die Branche insgesamt muss beantworten, wie es weitergeht, wenn nach und nach die bekanntesten Gesichter die große Bühne verlassen.

Weiterlesen # Fondsbranche # Flowmageddon # Unternehmensreputation

DSGVO greift doch: Datenschutzverletzungen werden geahndet – und die Kunden verlieren das Vertrauen

08.02.2019 Krise & Wandel von Dr. Hubert Becker 

Acht Monate nach dem Start der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wird klar, dass deren Regeln greifen. Fast 13.000 Datenschutzverletzungen verzeichneten die Datenschutzbehörden in Deutschland nach einer Studie von DLA Piper. In rund 60 Fällen wurden Bußgelder verhängt. Mehrere hundert weitere Verfahren dürften noch laufen. Nicht immer ging es um Hacker-Attacken, auch Fehler im Datenmanagement und laxer Umgang mit personenbezogenen Daten brachten Unternehmen ins Straucheln.

Weiterlesen # DSGVO # Cyber Risk # Reputation # Business Resilience

Internetgiganten vs. Fake News: Der Kampf vor den Europawahlen

05.02.2019 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Pia Graß 

Der Kampf gegen die sogenannten Fake News ist eine der wichtigsten Herausforderungen der modernen Kommunikation. Umfragen der EU von Februar 2018 zufolge stufen 83 Prozent der Europäer Fake News als eine Gefahr für die Demokratie ein. Mehr als 70 Prozent der Internetnutzer haben Bedenken wegen Falschinformationen im Netz vor politischen Wahlen. Knapp vier Monate vor den Europawahlen im Mai erhöht die Kommission nun den Druck auf die großen Online-Plattformen wie Facebook, Google und Twitter.

Weiterlesen # Fake News # Europawahl # Public Affairs

Das war der Fondskongress 2019 – zwischen Hoffen, Bangen und Jubeln

01.02.2019 Kapitalmarkt & Investor Relations von Carsten Böhme 

Wer im deutschen Fondsmarkt eine Rolle spielen will, war am 30. und 31. Januar in Mannheim auf dem Fondskongress. Wie jedes Jahr um diese Zeit. Und auch in dieser verschneiten Januarwoche waren es wieder einmal sehr, sehr viele Anbieter, die auf sich aufmerksam machen wollten. Von den insgesamt 220 Ausstellern präsentierten sich mehr als 130 Fondsgesellschaften mit eigenem Stand. Der blanke Wahnsinn, wenn man bedenkt, wie viele Produktanbieter eine Bank bzw. Finanzvertrieb durchschnittlich seinen Kunden vorstellt.

Weiterlesen # Fondskongress # Asset management # Finanzkommunikation