Bild = Reichweite? Irrtümer der digitalen Finanzkommunikation

22.05.2017 Digitale Kommunikation von Kim Schach

Achtung Binse: Die Bedeutung digitaler Kommunikation für die Reputation eines Unternehmens steigt zunehmend. Das gilt selbstverständlich auch für die Finanzbranche, die sich der digitalen Herausforderung im Kommunikationsbereich noch mehr wird stellen müssen. Denn ein Blick auf die Interaktionszahlen wichtiger Finanzunternehmen in den sozialen Medien zeigt: Die Finanzmarktkommunikation hat dort im Vergleich zu anderen Branchen ein Problem mit ihrer Breitenwirkung – die Resonanz auf finanzmarkttypische Inhalte fällt in vielen Fällen eher gering aus.

Weiterlesen # Digitalisierung # Finanzwesen # Content

Take a look: the role of visuals in financial communications

22.05.2017 Digitale Kommunikation von Kim Schach

It’s no news that the importance of digital communications and the effect of a strong digital strategy on a company’s reputation is increasing. For companies in all sectors, they must embrace the digital challenge within their communications. Glancing at levels of interaction figures on social media, one thing becomes clear for major listed businesses. In comparison to other types of media, companies can struggle to have widespread impact with their financial communications.

Weiterlesen # Digitization # Finance # Content

Trump und das transatlantische Bündnis: Ein Weckruf für positives Lobbying!

19.05.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Instinctif Partners

Ist Donald Trumps Präsidentschaft nun eine Zäsur für Politik und Medien oder doch nur eine etwas andere Normalität? Mark Hauptmann, Mitglied der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, und Matthew Karnitschnig, Europa-Korrespondent der US-amerikanischen Zeitung Politico, diskutierten darüber gestern mit Instintif Partners sowie Vertretern aus Politik, Medien, Wirtschaft und Wissenschaft beim „Wake-Up-Talk“ in Berlin.

Weiterlesen # WakeUpTalkInstinctif # Medien # USA # Politik

Politik wird wieder chic – NRW hat gewählt

16.05.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Cornelius Brand

Das war nun schon der dritte Wahlabend in Folge, auf dem für jedermann sichtbar der Zement für eine Fortsetzung der Kanzlerschaft Angela Merkels angerührt worden ist. Nur ein weiterer beeindruckender Sieg der FDP und ein weiterer überraschender Sieg der CDU in NRW also? Es war wohl weit mehr als das: Wieder ist es – zumindest den Siegern – gelungen, Anhängerschaften sehr erfolgreich und auf den Punkt zu mobilisieren.

Weiterlesen # NRWWahl # Landtagswahl # CDU # Politik

YEP! Instinctif Partners ist „International Agency of the Year“

16.05.2017 Unternehmenskommunikation von Carsten Böhme

Wir freuen uns über die Auszeichnung als „International Agency of the Year“, mit der wir bei den PR Week Global Awards 2017 in London ausgezeichnet wurden! Die Jury lobte unsere „hervorragende Beratungsleistung, die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Kunden weltweit, das öffentlichkeitsstarke Agenda-Setting sowie das Fördern von Talenten“ – deren Worte, nicht unsere.

Weiterlesen # Awards # PR Week Awards

Wahlen in Frankreich: Ende gut, alles gut?

10.05.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Natalie Hallensleben

Gebannt schaute Europa auf die Schicksalswahl in Frankreich. Emmanuel Macrons deutlicher Sieg mit 66 Prozent der Stimmen sorgte für große Erleichterung bei Politik, Wirtschaft und Medien. Nach Brexit und Trump haben die Wähler in Frankreich das Horror-Szenario „Marine Présidente“ verhindert. Also alles nochmal gut gegangen und weiter so?

Weiterlesen # Politik # Frankreich # Europa # Wahlen # „En marche“

Eine Hand wäscht die andere? Das Image der Türkei als Seifenstück

26.04.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Samantha Schmidt

Ausgezeichnet als weltweit bester Tourismus-Film wirbt „Home of Turquoise“, der im Auftrag des Ministeriums für Kultur und Tourismus der Republik Türkei in Zusammenarbeit mit Turkish Airlines produziert wurde, mit den gängigen Bildern für die Türkei. Er erzählt die Geschichte einer Kite-Surferin, die das türkisfarbene Meer der türkischen Küsten entdeckt und dabei über die Möglichkeiten „to move forward, to fly and to be free“ sinniert.

Weiterlesen # Türkei # Europa # Reputation

Alte Sünde macht oft neue Schande Oder: Beichten hilft den Aktienkursen

07.04.2017 Finanzmarkt & Investor Relations von Ursula Querette

Bevor eine Person ins Rampenlicht der Öffentlichkeit tritt, muss sie sich überlegen, welche Leichen sie im Keller hat – und welche davon sie vorab offenlegt: uneheliche Kinder, heimliche Geliebte, schwarz beschäftigte Haushaltshilfen, begünstigte Ehefrauen und Kinder, Alkoholprobleme, unrechtmäßig erlangte akademische Titel, fehlerhafte Spesen-/Reisekostenabrechnungen, hohe Nebeneinkünfte, um nur einige Beispiele zu nennen. Durch Dritte aufgedeckt können sie der Reputation einer Person erheblich schaden, ihr vermutlich sogar die Karriere verbauen.

Weiterlesen # Börse # Aktien # Reputation

Old sins can bring new scandals

07.04.2017 Finanzmarkt & Investor Relations von Ursula Querette

Before people take a step into the limelight, they must consider any skeletons stashed in their closet - and which of these to disclose in advance: anything from a criminal record to a CV that is not wholly truthful to exaggerated expense reports. Undisclosed and later uncovered by third parties, they can seriously damage a person’s reputation, and even destroy a career.

Weiterlesen # Stock # Stock Exchange # Reputation

Keine Fake News: Warum wir das Vertrauen in wichtige Nachrichtenquellen untersucht haben

06.04.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Nikolas Pohl

In der anhaltenden Debatte über sogenannte Fake News und die „Lügenpresse“ ist die Glaubwürdigkeit etablierter Medien ein entscheidender Faktor. Anders als beispielsweise in den USA fehlen hierzulande aber Daten darüber, wie groß das Vertrauen der Menschen in einzelne Medien ist.

Weiterlesen # Fake News # Vertrauen # Umfrage

1 234567 ... 18 Seite 4 von 18