Alte Sünde macht oft neue Schande Oder: Beichten hilft den Aktienkursen

07.04.2017 Finanzmarkt & Investor Relations von Ursula Querette

Bevor eine Person ins Rampenlicht der Öffentlichkeit tritt, muss sie sich überlegen, welche Leichen sie im Keller hat – und welche davon sie vorab offenlegt: uneheliche Kinder, heimliche Geliebte, schwarz beschäftigte Haushaltshilfen, begünstigte Ehefrauen und Kinder, Alkoholprobleme, unrechtmäßig erlangte akademische Titel, fehlerhafte Spesen-/Reisekostenabrechnungen, hohe Nebeneinkünfte, um nur einige Beispiele zu nennen. Durch Dritte aufgedeckt können sie der Reputation einer Person erheblich schaden, ihr vermutlich sogar die Karriere verbauen.

Weiterlesen # Börse # Aktien # Reputation

Das neue „KMU-Listing-Segment“ – Déjà vu oder Chance?

25.01.2017 Finanzmarkt & Investor Relations von Annette Kohler-Kruse

Am 01. März 2017 ist es soweit: An der Frankfurter Wertpapierbörse wird das neue „KMU-Segment“ den Entry Standard im Freiverkehr ersetzen. Was ist „neu“ an diesem Segment, das gezielt kleineren und mittelständischen Unternehmen, den sogenannten KMU, den Zugang zu Wachstumskapital erleichtern soll? Neue Marktsegmente für ähnliche Zielgruppen wurden ja auch vorher schon das ein oder andere Mal etabliert und wieder abgeschafft. Der „Neue Markt“ zum Beispiel, der die Kapitalmarktszene rund sechs Jahre intensiv beschäftigte. Oder der „Entry Standard“, der 2005 ins Leben gerufen wurde und nun im März dieses Jahres ersetzt wird. Wenngleich in diesen Segmenten auch erfolgreiche Unternehmen vertreten waren, bleiben doch primär die zahlreichen Gesellschaften in Erinnerung, deren Geschäftsmodelle aus unterschiedlichsten Gründen gescheitert sind und unter anderem in Insolvenzen mündeten.

Weiterlesen # KMU Segment # Wertpapiere # Börse

Quo vadis M&A 2016? Trends der Mergermarket-Konferenz

22.03.2016 Finanzmarkt & Investor Relations von Matus Qurbany & Ursula Querette

Zum siebten Mal trafen sich vergangene Woche führende Unternehmensvertreter, Investoren, Banker und Juristen, die sich mit der Finanzierung über Private und Public Equity und Debt beschäftigen, auf dem German M&A and Private Equity Forum in Düsseldorf. Veranstalter war der unabhängige M&A-Berichtsdienst Mergermarket.

Nach oben

Weiterlesen # Mergermarket # Aktionärsaktivismus # Börse

Bioökonomie belebt das IPO-Geschäft

04.02.2016 Finanzmarkt & Investor Relations von Ursula Querette

Was für eine Überraschung! Trotz widriger Kapitalmarktentwicklung (einige sagen, die schlechteste Januar-Börsenentwicklung in Deutschland seit den 70ern; die Profis sagen „Vola über 25“) hat die BRAIN AG im Rahmen ihres IPO mehr als 30 Mio. Euro eingesammelt und wird am 9. Februar ihr Börsendebüt feiern.

Nach oben

Weiterlesen # IPO # Börse

Scout24 – IPO-Erfolg trotz Deutschland
Oder: Warum es in den USA mehr Einhörner gibt als bei uns

23.11.2015 Finanzmarkt & Investor Relations von Ursula Querette

Am 1. Oktober 2015 sind die Aktien der Scout24 AG erstmals an der Börse gehandelt worden. Trotz VW-Skandal und starker Konjunktursorgen in China hat Scout24, Betreiber von Online-Marktplätzen für Immobilien und Autos, seinen Börsengang erfolgreich umgesetzt. Die Marktkapitalisierung zum Emissionspreis von 30 Euro betrug 3,2 Milliarden Euro.

Weiterlesen # IPO # Börse

Ab an die Börse! Startups sollen Deutschlands Innovationskraft sichern

06.10.2015 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Kathrin Stackmann

Quelle: BMWi/Susanne Eriksson

Welch enormes Potenzial im Dialog zwischen Politik und Wirtschaft stecken kann, hat Ende September eine Initiative von Wirtschaftsministerium und Unternehmensvertretern gezeigt.

Die Arbeitsgruppen des von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel gegründeten Roundtables „Mehr Börsengänge von jungen Wachstumsunternehmen in Deutschland“ stellten in Berlin ihre Vorschläge für die unternehmerische Zukunft Deutschlands vor. Mit dabei sind unter anderem Andreas Preuß von der Deutsche Börse AG, Susanne Klatten als Repräsentantin der UnternehmerTUM GmbH und Florian Nöll, Vorsitzender des Bundesverbands Deutsche Startups e.V.

Weiterlesen # Startups # Börse # Politik # Wirtschaft

Börse, wie hältst Du es mit dem Rating?

10.02.2015 Finanzmarkt & Investor Relations von Michael Knecht

Neuordnung im Minibondsegment

Da waren es plötzlich nur noch zwei: Nachdem sich die Börse Stuttgart kurz vor Jahresende mit einem lauten Knall aus dem einst von ihr erfundenen „Markt für Mittelstandsanleihen" verabschiedet hat, gibt es mit den Börsen Frankfurt und Düsseldorf nur noch zwei ernst zu nehmende Handelsplätze für Minibonds in Deutschland.

Weiterlesen # Börse # Finanzmarkt

Deutschland delisted – neue Gefahr für die Aktienkultur?

22.07.2014 Finanzmarkt & Investor Relations von Michael Knecht

Private Altersvorsorge ist politisch gewollt, wird intensiv beworben und gefördert. Hohe Bedeutung kommt dabei dem Aktienmarkt zu, der im Langfristvergleich deutliche Renditevorteile gegenüber anderen Anlageformen bietet. Dagegen steht die Aktienkultur in Deutschland schon seit Längerem unter einem schlechten Stern – diverse Enttäuschungen wie der Zusammenbruch des Neuen Marktes, die Finanzkrise u. ä. haben bei den Anlegern Spuren hinterlassen. So stellte auch das Deutsche Aktieninstitut für das Jahr 2013 einen besorgniserregenden Rückgang der Aktienfondsanleger fest. Mit Blick auf die private Altersvorsorge kein gutes Zeichen.

Weiterlesen # Börse # Aktien # Recht

Wie stabil ist unser Geld?

30.04.2014 Finanzmarkt & Investor Relations von Christian Fälschle

Ja was denn nun? Haben wir derzeit nur eine niedrige Inflation oder sogar schon eine Deflation? Seit Wochen wabert die Diskussion, ob die EZB angesichts der niedrigen Euro-Inflationsrate von nur 0,5 Prozent im März nicht doch ein Kaufprogramm für Staatsanleihen nach amerikanischem Vorbild auflegen muss. Die Angst, dass eine Deflation der europäischen Volkswirtschaften die Konjunktur lähmt, sitzt bei den Währungshütern offensichtlich tief.

Weiterlesen # Geld # Börse # Finanzmarkt # News

Wie viel Sicherheit bietet Transparenz?

29.04.2014 Finanzmarkt & Investor Relations von Michael Müller

Vor einigen Tagen hat die Deutsche Börse ihren Best Practice Guide: „Entry Standard für Unternehmensanleihen - Empfehlungen für Anleiheemissionen“ veröffentlicht, der unter anderem Anforderungen für Emittenten, begleitende Banken und Berater im Rahmen einer Anleiheemission enthält. So weit so gut – würde nicht in der Zwischenzeit ein findiges Research-Unternehmen unter Verweis auf neue Transparenzstandards in eben diesem Best Practice Guide auf Kundenfang gehen und die Unternehmensführungen so mit neuen Kostenfragen konfrontieren.

Anlass genug, vielleicht noch einmal inne zu halten und zu überlegen, was Transparenzvorschriften eigentlich bewirken können und was nicht.

Weiterlesen # Börse # Aktien

1 2 Seite 1 von 2