Bleibt sie, oder bleibt sie nicht?

19.11.2018 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Dana Garbe 

Ende einer Ära. Nach 18 Jahren Angela Merkel an der Parteispitze der CDU ist die Wende eingeläutet. Beim CDU-Parteitag vom 7. Bis zum 8. Dezember 2018 in Hamburg wird ihre Nachfolge für den Parteivorsitz bestimmt. Die Nominierten Jens Spahn, Friedrich Merz und Annegret Kramp-Karrenbauer werben nun mit unterschiedlichen Konzepten und Profilen um die Gunst der Mitglieder. Was bedeutet das für den Fortbestand der Großen Koalition und vor allem Merkels Kanzlerschaft?

Weiterlesen # Wandel # Vertrauen # CDU Parteitag # GroKo

Wörter wirken – es ist Zeit für die Große Koalition statt einer kleinen GroKo

15.03.2018 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Bernd Buschhausen 

Nach fast einem halben Jahr ist es soweit: Angela Merkel ist vom Bundestag zur neuen Kanzlerin gewählt worden, die neue Bundesregierung hat sich formiert, der Koalitionsvertrag als Arbeitsplan der Legislaturperiode geht in die Umsetzung.

Weiterlesen # GroKo # Bundesregierung # Kommunikation

Wie viel Gesundheit steckt in der GroKo?

22.01.2018 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Anja Frohloff 

Der SPD-Sonderparteitagsbeschluss liegt vor, die Koalitionsverhandlungen können beginnen. Die Union steckt in den Startlöchern. Ob die SPD wirklich in die große Koalition geht und die paritätische Finanzierung der Kassenbeiträge durchsetzt und wieviel Unterstützung die Parteiführung bei den Kritikern in den eigenen Reihen erfährt, zeigt sich in den nächsten Wochen. Viel Zeit für Spekulationen.

Weiterlesen # GroKo # Sondierungen # Gesundheit

Von Balkonien zum Maulkorb: Kommunikative Lehren aus den Sondierungsgesprächen

17.01.2018 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Natalie Hallensleben 

Knapp vier Monate sind seit der Bundestagswahl vergangen, und Deutschland hat immer noch keine neue Regierung. Nachdem die FDP die Jamaika-Sondierungen nach wochenlangen Verhandlungen überraschend platzen ließ, konnten sich Union und SPD in Blitzsondierungen fast planmäßig auf erste Ergebnisse einigen. Trotzdem ist die Aufnahme formaler Koalitionsverhandlungen aufgrund des möglichen Widerstandes der SPD-Basis unklar. Egal, wie es letztendlich ausgeht, klar ist: Die Sondierungen „Jamaika“ und „GroKo“ unterscheiden sich deutlich, was Vorgehen und Kommunikation betrifft.

Weiterlesen # GroKo # Sondierungen # Kommunikation