Digital Public Affairs: Keine Frage der Technologie, sondern der Haltung

21.11.2017 Digitale Kommunikation von Bernd Buschhausen

Wenn es eine Schlussfolgerung aus den Wahlen der vergangenen zwölf Monate gibt, dann diese: Die Fähigkeit, Ängste, Wünsche und Bedürfnisse des Einzelnen besser zu verstehen und mit dem eigenen Anliegen zu verbinden, ist heute maßgeblich, um Mehrheiten zu bewegen. Und damit auch für die erfolgreiche Gestaltung der Public Affairs. Denn diese Erkenntnis bedeutet vor allem auch, dass Unternehmen, Verbände und Organisationen heute mit vielen Stakeholdern öffentlich arbeiten müssen, anstatt wie bislang in geschlossenen Netzwerken zu agieren.

Weiterlesen # Digital Public Affairs # Technologie # Haltung

Der deutsche CEO, das unpolitische Wesen

01.09.2017 Unternehmenskommunikation von Thomas Stein

Wissen Sie, wie der CEO der Deutschen Post, Frank Appel, zur AfD steht? Oder Daimler-Chef Dieter Zetsche zur Entdemokratisierung in der Türkei? Nein? Kein Wunder. Deutsche CEOs äußern sich öffentlich selten oder gar nicht zu politischen Themen. Damit vermeiden sie zwar Angriffsfläche auf ihr Unternehmen, aber sie verschenken auch Chancen für mehr Sympathie.

Weiterlesen # Parteipolitik # CEO # Haltung # Corporate Social Responsibility # Corporate Governance