Fall Behrends lässt Berliner CDU in die Kommunikationsfalle tappen

30.09.2016 Krise & Wandel von Kim Schach 

Sexistische Sprüche, Verleumdungsvorwürfe und nun auch noch angebliche Affären hochrangiger Politiker: Die Berliner CDU führt derzeit eine öffentliche Schlammschlacht – und macht nach der Berliner Wahl deutlich, wie schnell Reputation nachhaltig beschädigt werden kann. Statt die unerfreulichen Ergebnisse der Wahl zu analysieren, bezichtigen sich Parteikollegen öffentlich der Falschaussage und versuchen, durch Rückgriff auf eidesstattliche Aussagen, ihre eigene Glaubwürdigkeit zu retten. So verkommt die Debatte über Sexismus in der Politik zu einem Lehrstück über reputationsschädigendes Verhalten.

Weiterlesen # Kommunikationsfalle # Reputation # Sexismus # Krisenkommunikation # CDU