Gesucht: Regierungspartner für Angela

17.08.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Natalie Hallensleben

Ist die Bundestagswahl schon gelaufen? Für FDP-Chef Christian Lindner jedenfalls geht es zum Beispiel nur noch darum, wer auf Platz drei landet. Die spannende Frage lautet also scheinbar nur noch: „Wer wird Junior-Partner in der nächsten CDU-geführten Regierung?“ FDP oder Grüne? Oder gibt es doch eine Neuauflage der GroKo?

Moment, stopp! Noch ist es nicht so weit! Sechs Wochen vor der Bundestagswahl eröffnen die Spitzenkandidaten gerade die heiße Phase des Wahlkampfs.

Weiterlesen # Wahlkampf # Koalition # Partner # Politik

From Brussels to Hamburg: a joint effort to tackle antimicrobial resistance

07.08.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Antonia Albrecht und Melina Raso

"Antimicrobial resistance is a global growing threat, and if we do not step up our action and commitment now, by 2050 it could cause more deaths than cancer”
Vytenis Andriukaitis, European Commissioner for Health and Food Safety

In the aftermath of the riots alongside the G20 Summit in Hamburg, the G20 agenda topics received comparatively low media attention. Even though it was the first time that health topics found their way onto the agenda. Especially the fight against antimicrobial resistances (AMRs) got side-lined, although the topic contains just as much socio-political dynamite. Not only is AMR a serious threat to public health worldwide, but also a global economic and societal challenge.

Weiterlesen # Antimicrobial # G20 # Health # Politik

Lindners One-Man-Show

21.07.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Samantha Schmidt

Die richtige kommunikative Strategie ist auch in Wahlkampfzeiten Gold wert. Während Merkel den „Wahlkampf verweigert“ und Schulz mit seinem Zukunftsplan „Luftschlösser“ baut, setzt die FDP auf eine One-Man-Show von und mit Christian Lindner. Der Spitzenkandidat der FDP macht momentan einiges an Boden gut und kann laut aktueller SPIEGEL-Umfrage seine Beliebtheit deutlich steigern: 38 Prozent der Befragten wünschen sich, dass Lindner in Zukunft „eine wichtige Rolle“ spielen soll.

Weiterlesen # Wahlkampf # FDP # Deutschland # Politik

Trump und das transatlantische Bündnis: Ein Weckruf für positives Lobbying!

19.05.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Instinctif Partners

Ist Donald Trumps Präsidentschaft nun eine Zäsur für Politik und Medien oder doch nur eine etwas andere Normalität? Mark Hauptmann, Mitglied der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, und Matthew Karnitschnig, Europa-Korrespondent der US-amerikanischen Zeitung Politico, diskutierten darüber gestern mit Instintif Partners sowie Vertretern aus Politik, Medien, Wirtschaft und Wissenschaft beim „Wake-Up-Talk“ in Berlin.

Weiterlesen # WakeUpTalkInstinctif # Medien # USA # Politik

Politik wird wieder chic – NRW hat gewählt

16.05.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Cornelius Brand

Das war nun schon der dritte Wahlabend in Folge, auf dem für jedermann sichtbar der Zement für eine Fortsetzung der Kanzlerschaft Angela Merkels angerührt worden ist. Nur ein weiterer beeindruckender Sieg der FDP und ein weiterer überraschender Sieg der CDU in NRW also? Es war wohl weit mehr als das: Wieder ist es – zumindest den Siegern – gelungen, Anhängerschaften sehr erfolgreich und auf den Punkt zu mobilisieren.

Weiterlesen # NRWWahl # Landtagswahl # CDU # Politik

Wahlen in Frankreich: Ende gut, alles gut?

10.05.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Natalie Hallensleben

Gebannt schaute Europa auf die Schicksalswahl in Frankreich. Emmanuel Macrons deutlicher Sieg mit 66 Prozent der Stimmen sorgte für große Erleichterung bei Politik, Wirtschaft und Medien. Nach Brexit und Trump haben die Wähler in Frankreich das Horror-Szenario „Marine Présidente“ verhindert. Also alles nochmal gut gegangen und weiter so?

Weiterlesen # Politik # Frankreich # Europa # Wahlen # „En marche“

Großbritannien hat die Scheidung eingereicht: Beginnt jetzt der Rosenkrieg?

29.03.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Instinctif Partners

Das Public-Policy-Team von Instinctif Partners hat die weiteren Verhandlungsschritte aus EU- und UK-Perspektive über die kommenden 24 Monate skizziert. Wichtige Ereignisse, wie beispielsweise die bevorstehenden Wahlen, werden den Brexit-Prozess natürlich weiter prägen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Weiterlesen # Brexit # Politik # Social Media # Europa

„Fake News“ mit Medienkompetenz und Qualitätsjournalismus begegnen

29.03.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Natalie Hallensleben

Die sogenannten Fake News sind aus den Schlagzeilen nicht mehr wegzudenken. Seit dem US-Wahlkampf setzt Donald Trump auf „Fake News“ – und die etablierten Parteien in Deutschland fragen sich verzweifelt, wie sie im Superwahljahr 2017 mit „Fake News“ umgehen sollen. Inzwischen hat die Bundesregierung einen Gesetzentwurf vorgelegt, mit dem gegen „Hate Speech“ und „Fake News“ in sozialen Netzwerken vorgegangen werden soll: Systematischer und schneller löschen, heißt die Antwort des Gesetzes zur Verbesserung der Rechtsdurchsetzung in sozialen Netzwerken (NetzDG). Doch ist das tatsächlich die Lösung?

Weiterlesen # Fake-News # Politik # Social Media

Der 100-Prozent-Kandidat

21.03.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Cornelius Brand

Politik ist immer zahlengetrieben. Nicht nur, wenn es um die Erhöhung des Kindergeldes geht, die Überschüsse im Bundeshaushalt oder aktuelle Umfragewerte. Mit Zahlen werden Ansprüche und Botschaften kompakt transportiert: „18“, „2010“ und „2020“ sind Beispiele mit jeweils eigener Konnotation. Seit Sonntag kann nun die „100“ eine ganz eigene Klasse für sich beanspruchen – hat sie doch als ausgezählte Zustimmung in Prozent am Tag der Wahl zum SPD-Vorsitzenden bereits Geschichte geschrieben. Da kein Zweifel an der ordnungsgemäßen Auszählung besteht, verbietet sich jeder – auch ironische – Vergleich mit totalitären Systemen.

Weiterlesen # Politik # SPD # Schulz

Hinein ins (deutsche) Schicksalsjahr!

07.02.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Cornelius Brand

Gewiss, es ist verfrüht, einen Beitrag zur kommenden Bundestagswahl zu verfassen. Insbesondere, wenn die Neugierde auf den möglichen Wahlausgang und die anschließende Regierungsbildung befriedigt werden soll. Als zu hochfrequent und verstörend erleben wir die Nachrichtenlage aus dem Aus- und Inland. Als zu schwach die Leistungen der Prognostik. Als zu erratisch das Verhalten vieler politischer Akteure – nicht nur bezogen auf die „Moves" von Gabriel oder Seehofer. Unterm Strich wird vielerorts offenbar auf Sicht gefahren. Sauber abgesteckte politische Kurse haben nur noch Seltenheitswert – oder sie erinnern in ihrer Radikalität an Alpträume.

Weiterlesen # Bundestagswahl 2017 # Politik

1 234 5 Seite 1 von 5