„Deutschland macht’s effizient“ – auch beim Thema Energie?

06.07.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Natalie Hallensleben

Die Energiewende in Deutschland ist eine reine Stromwende: Raus aus der Atomkraft, mehr Strom aus erneuerbaren Energien. Die beste Energie ist allerdings die, die man nicht verbraucht. Das hat auch die Politik erkannt – in Deutschland und in der EU. In der vergangenen Woche haben sich die EU-Energieminister auf ein neues Energieeffizienz-Ziel geeinigt: 30 Prozent bis 2030. Deutschland hatte sich vergeblich für ein ambitionierteres Ziel eingesetzt. Gehen wir also zu Hause mit gutem Beispiel voran?

Weiterlesen # Energieeffizienz # Public Affairs # Energiepolitik

Queen’s Speech: Zwischen den Zeilen viel Raum für Interpretationen

27.06.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Katharina Derschewsky

War der Hut, den die Queen am Mittwoch im Parlament trug, vielleicht ein subtiles Zeichen, dass Großbritannien der EU doch näher bleiben möchte als behauptet? Dass die Kopfbedeckung der britischen Monarchin der EU-Flagge ähnelte, als sie in weniger als zehn Minuten das Programm der konservativen Regierung für die nächsten zwei Jahre vorstellte, ist zumindest von einigen so gedeutet worden. Auch jenseits der Merkwürdigkeiten und Traditionen der britischen Politik lohnt es sich, die aktuellen politischen Entwicklungen auf der Insel näher zu beleuchten. Schließlich geht es um die Zukunft der EU.

Weiterlesen # Public Affairs # BREXIT # Europäische Union

Von Trump und Zalando lernen: Hyperpersonalisierung und Marketing machen auch vor Public Affairs nicht halt

20.06.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Bernd Buschhausen

Digitaler. Kreativer. Mehrheitsfähiger. Public Affairs ändert sich: Gerade im Wahljahr 2017 steigt der Wettbewerb um Aufmerksamkeit und Unterstützung für regulative Themen. Die Player sortieren sich um und schaffen neue Wege und Mittel, um ihre Zielgruppen für ihr Unternehmen, ihre Marke oder das eigene politische Anliegen zu begeistern.

Weiterlesen # Public Affairs # Marketing

Parteiprogramme unter der Lupe: Gesundheitspolitik braucht Paradigmenwechsel

20.06.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Cornelius Brand

Die Gesundheitspolitik in Deutschland ist de facto bislang eine nahezu ausschließlich analoge Krankheitspolitik – und wenig effektiv. 96 Prozent aller Ausgaben entstehen im Umgang mit Patienten, die vom einfachen Schnupfen über chronische Diabetes bis hin zu einem (bislang) unheilbaren Krebs ambulante und stationäre Versorgung in Anspruch nehmen. Von 340 Milliarden Euro Gesamtausgaben fließen nur etwa elf Milliarden Euro in die Prävention, also die Vermeidung von Krankheiten. Die überwältigende Mehrheit des Budgets wird systemseitig für die Wiederherstellung von Gesundheit ausgegeben!

Weiterlesen # Public Affairs # Gesundheitspolitik # Parteiprogramme

Das Schlimmste ist Unsicherheit!

30.06.2016 Krise & Wandel von Hubert Becker

Zum Thema Brexit laufen die Drähte heiß: Informationen sammeln, Boden unter den Füßen gewinnen. Denn Unsicherheit ist nicht nur Gift für die Börse sondern auch schlecht für fast jedes Geschäft. Wo Fakten fehlen ist Vertrauen wichtiger denn je.

Weiterlesen # Brexit # Kommunikation # Public Affairs