Bleibt sie, oder bleibt sie nicht?

19.11.2018 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Dana Garbe 

Ende einer Ära. Nach 18 Jahren Angela Merkel an der Parteispitze der CDU ist die Wende eingeläutet. Beim CDU-Parteitag vom 7. Bis zum 8. Dezember 2018 in Hamburg wird ihre Nachfolge für den Parteivorsitz bestimmt. Die Nominierten Jens Spahn, Friedrich Merz und Annegret Kramp-Karrenbauer werben nun mit unterschiedlichen Konzepten und Profilen um die Gunst der Mitglieder. Was bedeutet das für den Fortbestand der Großen Koalition und vor allem Merkels Kanzlerschaft?

Weiterlesen # Wandel # Vertrauen # CDU Parteitag # GroKo

Handlungsfähigkeit setzt Vertrauen voraus

06.09.2018 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Bernd Buschhausen 

Da beißt sich die Katze in den Schwanz: Das Vertrauen in Politik schwindet, weil Bürger ihr Handlungsunfähigkeit vorwerfen. Und: Die Politik ist nicht handlungsfähig, weil ihr nicht vertraut wird. „Endlich mal was tun, nicht ewig diskutieren!“, lautet die Kritik an der Politik in unseren demokratisch legitimierten, freien Gesellschaften. Verschwörungstheoretiker, Systemkritiker, Wutbürger und Anti-Demokraten finden Auftrieb – und der Ruf nach dem starken Mann wird laut. Der soll durchregieren und mal jenseits der Grundlagen und Werte unseres erfolgreichen Wohlstandsmodells auf die Pauke hauen, unten und oben, links und rechts.

Weiterlesen # Vertrauen # Handlungsfähigkeit # Wutbürger

Freie, gleiche und manipulierte Wahlen?

18.09.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Cornelius Brand 

Dass die deutschen Wähler ihren Politikern nicht umwerfend viel Vertrauen schenken, ist keine Neuigkeit. Mit Ausnahme des Bundesverfassungsgerichtes, dem Rockstar unter den Institutionen der Republik, erzielen die meisten politischen Akteure hierzulande regelmäßig wechselhafte – mitunter katastrophale – Vertrauens- und Beliebtheitswerte. Davon jedoch praktisch unbeschädigt geblieben ist das Vertrauen in die ultimative Legitimationsgrundlage: die allgemeine, unmittelbare, freie, gleiche und geheime Wahl.

Weiterlesen # Bundestagswahlen # Vertrauen # OSZE

Keine Fake News: Warum wir das Vertrauen in wichtige Nachrichtenquellen untersucht haben

06.04.2017 Gesellschaftspolitische Kommunikation von Nikolas Pohl 

In der anhaltenden Debatte über sogenannte Fake News und die „Lügenpresse“ ist die Glaubwürdigkeit etablierter Medien ein entscheidender Faktor. Anders als beispielsweise in den USA fehlen hierzulande aber Daten darüber, wie groß das Vertrauen der Menschen in einzelne Medien ist.

Weiterlesen # Fake News # Vertrauen # Umfrage

Den Glauben verloren

29.07.2015 Krise & Wandel von Christian Fälschle 

© Europäische Union, [2012] – EP

„Das Vertrauen ist eine zarte Pflanze; ist es zerstört, kommt es sobald nicht wieder.“ Wenn dieser Satz des früheren Reichskanzlers Otto von Bismarck zutrifft, stehen einige Länder in Europa vor einem langen und beschwerlichen Weg. Denn die Bevölkerungen einiger Euro-Krisenstaaten haben in den vergangenen Jahren extrem viel Vertrauen verloren.

Weiterlesen # Reputation # Wirtschaft # Politik # Vertrauen