Jeden Tag eine Kampagne

24.04.2020 Unternehmenskommunikation von Thomas Stein 

Große Ereignisse für die politische Kommunikation zu nutzen, ist eine Strategie, die viele Anhänger hat – und regelmäßig erfolgreich ist. Grundsätzlich scheint jede außergewöhnliche Situation dazu geeignet, einer Kampagne für eine Partei oder einen Politiker zu dienen: seien es Hochwasser, Flüchtlinge oder eine Pandemie. Aber gilt das Gleiche auch für Unternehmen?

Weiterlesen # Reputation # Vertrauen # Unternehmen

In der Krise die Re-Gnose wagen

20.03.2020 Krise & Wandel von Thomas Stein 

Die Coronakrise kam so überraschend wie der sprichwörtliche schwarze Schwan. Für viele Unternehmen geht es jetzt vor allem darum, aufgebautes Vertrauen bei Kunden und Stakeholdern zu erhalten. In der Krise ist dafür mehr Kommunikation gefragt – und die richtige Tonalität. Jetzt geht es darum zu überlegen, ob und wie die Coronakrise das eigene Geschäft verändert – und was jetzt zu tun ist, um in und nach der Krise weiterhin erfolgreich zu sein.

Weiterlesen # Coronakrise # Re-Gnose # Black Swan

CSR: Alles, was zählt

16.12.2019 Nachhaltigkeit von Thomas Stein 

Zur Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie und als Ausgangslage für die eigene CSR-Berichterstattung ist die Wesentlichkeitsanalyse für Unternehmen von zentraler Bedeutung. Mit ihr werden aus den „17 Zielen für eine nachhaltige Entwicklung“ der Vereinten Nationen die relevanten und unternehmensspezifischen Themen herausgefiltert.

Weiterlesen # CSR # Wesentlichkeitsanalyse # ESG # nachhaltig

CSR: Die Macht der Anleger

21.11.2019 Kapitalmarkt & Investor Relations von Thomas Stein 

Der Weg in eine bessere Welt? Wird von Konsumenten ebenso wie von Anlegern und deren Entscheidungen mitgestaltet. Immer mehr Investoren fragen daher Unternehmen, was ihr Beitrag zu einer klimaneutralen Wertschöpfung ist und wie „unternehmerisch verantwortlich“ sie handeln.

Weil viele Konsumenten Gentechnik in Lebensmitteln ablehnen, hat die EU 2004 die Kennzeichnungspflicht eingeführt. Diese mag Lücken haben, letztlich bestärkt sie aber Unternehmen darin, gentechnikfreie Lebensmittel in den Handel zu bringen.

Weiterlesen # CSR-Richtlinie-Umsetzungsgesetz # Nachhaltigkeit

„Politisches CEO-Profiling“ für die Unternehmenskommunikation

20.09.2019 Unternehmenskommunikation von Thomas Stein 

Siemens-Chef Kaeser macht’s, Trumpf-Chefin Leibinger-Kammüller macht es auch, und gelegentlich lässt sich Post-Chef Appel ebenfalls dazu hinreißen: Sie äußern sich öffentlich zu politischen Themen. Ist das sinnvoll? Und wenn ja, wann und wie?

Soweit wie Joe Kaeser ging noch keiner. Im Sommer 2019 bezeichnete er den US-Präsidenten öffentlich als Rassisten. Hintergrund waren dessen Angriffe auf vier Politikerinnen der demokratischen Partei. Ihnen sprach Donald Trump ab, US-Amerikaner sein zu können, und wollte sie daher in ihre vermeintlichen Heimatländer zurückschicken.

Weiterlesen # CEO-Profiling # Politik # Gesellschaft # Verantwortung

TV-Interviews: Sei vorbereitet und bleibe wachsam

14.08.2019 CEO-Positionierung von Thomas Stein 

Ob durch Kreuzfahrten die Treibhausgase steigen oder sinken, möchte das ARD-Magazin Panorama von der Tui-Kreuzfahrt-Chefin Wybcke Meier wissen. Frau Meier kommt bei dieser Frage erst ins Straucheln, dann bricht sie das Interview ab. Eine Antwort auf die zumindest inhaltlich erwartbare Frage bleibt sie schuldig – und gibt so dem eigentlichen Vorwurf statt.

Weiterlesen # CEO # Medien

Studie: Jeder fünfte MDAX-CEO vernachlässigt das Thema Innovation

24.06.2019 CEO-Positionierung von Thomas Stein 

Der Innovationsdruck auf Unternehmen hat sich durch die Digitalisierung deutlich erhöht. Innovative Start-ups setzen Unternehmen zusätzlich unter Druck. Wir haben uns daher die Geschäftsberichte der MDAX-Unternehmen einmal genauer angeschaut und geprüft, ob die CEOs Innovationen des Unternehmens in ihren Briefen angemessen darstellen. Das Ergebnis: durchwachsen.

Weiterlesen # Innovation # MDAX # Geschäftsberichte

Wenn der Staatsanwalt klingelt – Strafrecht und PR

13.06.2019 Krise & Wandel von Thomas Stein 

Ob Steuerhinterziehung, Dieselskandal oder Untreue – staatsanwaltliche Ermittlungen und Gerichtsprozesse sind regelmäßig Teil der Berichterstattung in den Medien. Das öffentliche Interesse ist besonders groß, wenn sich Ermittlungen gegen bekannte Unternehmen oder prominente Persönlichkeiten richten. Der Schaden für die Reputation entsteht bereits vor der (möglichen!) Verurteilung. Aber kann man eine Berichterstattung verhindern?

Weiterlesen # Strafrecht # Reputation # Auskunftspflicht

Cannabis – Gegen manche Berichterstattung scheint kein Kraut gewachsen

18.03.2019 Public Affairs von Thomas Stein 

Cannabis kann Menschen mit starken Schmerzen helfen, wieder ein lebenswertes Leben zu führen – bei einem im Vergleich zu vielen anderen Schmerzmitteln guten Nebenwirkungsprofil. Soweit die Fakten. Wer aber medizinisches Cannabis anbaut oder damit handelt, wird in Medienberichten oft als „Dealer“ bezeichnet, der dann auch noch „Millionen scheffeln will“. Warum schaffen es manche Medien nicht, Medizinalcannabis in ihrer Berichterstattung von illegalen Drogen zu trennen?

Weiterlesen # Medizinalcannabis # Gesundheitspolitik # Krankheit # Arzneimittel

Start-ups: Jung sein, erwachsen kommunizieren

06.12.2018 Public Affairs von Thomas Stein 

Der Hype um Start-ups hält an. In den „Höhlen der Löwen“ wurde von den jungen Unternehmen in Richtung Investoren gut kommuniziert. In Deutschland sammelten Start-ups 2017 rund 4,3 Milliarden Euro Wagniskapital ein. Bei der Kommunikation in Richtung Öffentlichkeit gibt es jedoch Nachholbedarf.

Weiterlesen # Start-ups # Kommunikationsstrategie

1 2 3 Seite 1 von 3